Startseite
Kommende Themen
Gedichte
Lyrikradio
Lyriktelefon
Lyrikwettbewerbe
Neuerscheinungen
Ringelnatz-Lesung
Audio-Books
Links
Impressum
Fotogalerie
Gedichte über das Ostseeheilbad Travemünde und das Meer


Möwenschweigen

Anfang und Ende
Möwen, die schweigen
Haben keine Feinde mehr.

Herrschen und Stürmen
Tränen und Schatten
Himmel, Du bist leer.

Lauschen und Weinen
Tanzen und Fliegen
Ganzes Herz so schwer.

Winter und Sommer
Flammen und Eis
Weiss nicht mehr woher.

Wann schweigen
Möwen klagen
Immer Meer.

Michael Felske